PHP Array Teil 1: Einführung in Arrays – Tutorial


Jeder der mit PHP arbeitet kommt meist früher als später mit Arrays in Verbindung. Der Beitrag fasst nochmal kurz die Basics in Sachen Array zusammen. Die Einführung umfasst die  verschiedenen Array Arten, sowie einfache Arbeiten mit Arrays, insbesondere die Ausgabe kompletter Arrays als auch die Ausgabe einzelner Werte aus Arrays. Ich werde dabei nicht in die Tiefe gehen, das haben andere Tutorials im Internet schon ausreichend und besser gemacht. Damit das Tutorial nicht zu lang wird, dient Teil 1 lediglich  der Vorbereitung auf Teil 2 der Array Serie, wo es dann um das effektive Arbeiten mit Arrays unter Zuhilfenahme von Funktionen geht.

Arrays kurz erklärt

einfache/eindimensionale Arrays

In einem Array werden mehrere Werte (Values) in Listenform gespeichert. Damit jeder Wert auch zugeordnet werden kann, vergibt der Array selbständig einen Schlüssel (Key). Die Syntax ist denkbar einfach, man listet kommagetrennt einfach alle Werte aneinander und umgibt die mit einer Klammer.

Wie oben zu sehen, haben wir jetzt ganz einfache Arrays mit Zahlen und Text erstellt.  Textstrings werden dabei mit Anführungsstrichen ausgezeichnet. Der Array wird in einer Variablen gespeichert. Da der ECHO Befehl nur Strings ausgeben kann, nutzt man zur Darstellung von Arrays den PRINT_R Befehl.

In der Ausgabe ist schön der vom Array automatisch vergebene Schlüssel (Key) zu erkennen, der einer von 0 beginnenden Ordnungsnummer entspricht. Möchte ich selbst Einfluss auf den vergebenen Schlüssel (Key)  nehmen, kann ich beim Erstellen des Array diesen Schlüssel mit angeben, als Form nutzt man hier die Beispiele der Ausgabe. Solch einen Array nennt man;

assoziativer Array.

Arrays kann man in einer Zeile Schreiben oder der Übersichtlichkeit wegen auf mehrere Zeilen verteilen, das beeinflusst nicht das Ausgabe Ergebnis.

Arrays sind flexibel einsetzbar und ermöglichen auch die Verschachtelung, sprich ich kann als Wert (Value) auch einen weiteren Array hinterlegen. Dadurch erhöht sich die Dimension des Arrays, deshalb spricht man in diesem Fall dann von einem;

multidimensionalen Array.

Das kurz zur Einführung und zur Vorstellung der Arrayarten, nachfolgend geht es darum, wie ich die im Array gespeicherten Werte ausgeben kann.

Einen bestimmten Wert (Value) anzeigen

Um einen bestimmten Wert aus einem Array auszugeben, benötige ich den zugehörigen Schlüssel (Key). Da es sich bei einem einzelnen Wert dann um einen String handelt, kann ich auch wieder den ECHO Befehl nutzen. Die Syntax zur Ausgabe ist denkbar einfach.   echo $mein_array[key];

Einzelnen Wert aus eindimensionalen Arrays ausgeben

Hier zeigt sich auch der Vorteil eines assoziativen Arrays. Habe ich den Schlüssel (Key) selbst gewählt, fällt es mir sicherlich leichter einen bestimmten Wert zu ermitteln, bei nicht assoziativen Arrays müsste ich zu jedem Wert den automatisch vergebenen Key wissen, war mir die Kontrolle deutlich erschwert.

Einzelnen Wert aus multidimensionalen Array ausgeben

Möchte ich einen bestimmten Wert (Value) aus einem Mehrdimensionalen Array ausgeben, muss ich durch aneinanderreihen der Keys mich an die entsprechende Stelle/Dimension im Array vorarbeiten. Hier ein paar Beispiele;

Ich kann als Key natürlich auch Variablen übergeben,selbst Funktionen oder andere Arrays sind möglich, wichtig dabei ist nur, dass eine Ausgabe erzeugt wird, die einem Key im Array entspricht, ansonsten erhalte ich eine Fehlermeldung und keine Ausgabe.

Weitere Beispiel

Alle Werte aus einem Array ausgeben

Um alle Werte aus einem Array anzuzeigen müssen wir uns Schritt für Schritt durch den Array und/oder die Dimensionen des Arrays durcharbeiten. Das machen wir mit einer Schleife. Welche Schleife (for, foreach, while etc.) ist Geschmackssache, die einfachste Variante ist dabei wohl die FOREACH Loop.

Hat mein Array mehr Dimensionen muss ich den Loop Prozess verschachtelt wiederholen, davor muss ich natürlich prüfen ob es sich beim auszugebenden Wert um einen Array oder einen String handel. Dazu gibt es eine PHP Funktion names is_array() , was mir entsprechend ein TRUE zurückliefert. Was für den Einsteiger verwirrend ausschauen mag, erschließt sich meist, wenn man sich wirklich Schritt für Schritt durch Array arbeitet. Generell empfehle ich sich hier einfach mit verschiedenen Arrays auszuprobieren. Hilfestellung zu Arrays finden sich viele im Internet, zudem ist natürlich die offizielle PHP Array Documentation zu empfehlen.

Weitere Beispiele

Auf der Beispielseite werden weitere Varianten gezeigt, zudem auch Möglichkeiten wie ich die Ausgabe des Arrays mit HTML Elementen gestalten kann, was für eine Anzeige auf der Website hilfreich ist.

Wie gehts weiter?

Teil 2 des PHP Array Tutorials hat zum Ziel häufige Prozesse bei der Arbeit mit Arrays in Funktionen auszulagern. Durch die Auslagerung können wiederholende Aufgaben automatisiert werden, was die Effektivität erhöht und den Quellcode verkleinert. Es werden Funktionen zur Prüfung und Validierung des Arrays, weiter wird das Hinzufügen und Löschen von Werten vereinfacht, sowie gängige Ausgaben von Arrays ausgelagert. PHP Array Tutorial Teil 2

5.01.2014 Autor: Rico Loschke Kategorie: Demos & Tutorials 1



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.